Faulecke Perlèche

Die Faulecke (Perlèche) ist eine entzündliche Veränderung in den Mundwinkeln.

Mundwinkelrhagaden (Faulecke) sind schmerzhafte und häufig schlecht heilende Entzündungen der Haut in den Mundwinkeln. Faulecken werden auch als Cheilitis angularis oder Perlèche bezeichnet. Die Faulecke (Rhagade) äussert sich durch Rötung, Schuppung und Einrisse im Mundwinkel. Die Faulecke entsteht durch Fehlbeanspruchung oder Gesundheitsstörungen wie Mangelerkrankungen oder Pilzerkrankungen, wobei sich Hautrisse im Mundwinkel oder auf den Lippen bilden. Faulecke (Lat. Angulus infectiosus) wird bezeichnet als Mundwinkelrhagade oder Perlèche und ist mit Schrunde, tiefer schmerzhafter Hauteinriss, Einrisse an den Mundwinkeln, mit Geschwürbildung und Krustenbildung gekennzeichnet. Bei der Faulecke handelt es sich um eine schmerzhafte, häufig schlecht heilende entzündliche Veränderung der Mundwinkel, die durch Einrisse (Fissuren) und oberflächliche Gewebedefekte (Erosionen) charakterisiert ist und mit Geschwür oder Krustenbildung einhergehen kann. Beim Vorliegen von Grunderkrankungen, wie einem Diabetes mellitus oder einem atopischen Ekzem, heilt die Entzündung besonders schlecht ab und kehrt häufig immer wieder. Auch bei einer allgemeinen Immunschwäche oder durch eine Erregerquelle im Körper ist durch immer wiederkehrende Infektionen mit einem verlängerten Krankheitsverlauf zu rechnen. Lippenlecken sollte bei der Faulecke unbedingt vermieden werden. Eine Salbe kann bei Mundwinkelrhagaden überflüssige Flüssigkeit aufsaugen und so ein keimfeindliches trockenes Klima schaffen. Eine weitere übermässige Befeuchtung und Austrocknung verhindern Fettsalben, denen antibiotische, antivirale oder antimykotische Zusätze beigemengt werden können.

Ursachen für Faulecken

Faulecken können vielfältige Ursachen haben wie ständig feuchte Mundwinkel durch häufiges Lecken oder Kauen der Lippen, die zu solchen Einrissen führen. Häufig werden Faulecken jedoch durch Infektionen verursacht. Die Mundwinkel stellen als feuchte Kammern einen idealen Nährboden für alle möglichen Krankheitserreger dar. Eine ausgeprägte Faltenbildung in den Mundwinkeln verstärkt diese Wirkung zusätzlich. Die Erreger können dabei Viren (Herpes simplex), Bakterien und oder auch Pilze sein. Bei Erwachsenen entstehen Faulecken vielfach infolge einer Hefepilzinfektion durch Candida albicans (Kandidose), während Faulecken bei Kindern oft durch eine Infektion mit Streptokokken hervorgerufen werden. Ursachen für Faulecken sind Fehlbeanspruchung wie schlecht sitzender Zahnersatz , in seltenen Fällen sogar eine Allergie gegen das Zahnprothesenmaterial oder Gesundheitsstörungen wie Mangelerkrankungen oder Pilzerkrankungen. Auch Neurodermitis und Kontaktallergien wie z.B. auf Kosmetika oder auf Nickel bei Menschen, die häufig nickelhaltigen Gegenstände wie Kugelschreiber nuckeln können Ursachen sein. Begünstigt werden Faulecken durch Allgemeinerkrankungen wie Diabetes mellitus, eine vorausgegangene Behandlung mit Antibiotika oder Mangelerscheinungen wie eine Eisenmangelanämie oder Vitaminmangel.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.