Epulis Epuliden Zahngranulome Zahnmedizin

Epulis ist ein gutartige Zahnfleischgeschwulst, das dem Zahnfleisch breit oder gestielt aufsitzend ist.

Epulis (Epuliden) werden beim Zahnarzt auch als Zahngranulome bezeichnet. Die Mehrzahl von Epulis sind Epuliden bzw. mehrere gutartige Zahnfleischgeschwulste, wenn sie dem Zahnfleisch aufsitzend sind, wobei sie unterteilt werden können nach Zellen in Epulis fibrosa, Epulis gigantocellularis und Epulis granulomatosa. Die Ursache damit  sich ein Zahngranulom bilden kann ist häufig ein entzündeter Zahn (Zahnentzündung), die im Bereich der Zahnwurzelspitze (Apex) zu finden sind (Zahnwurzelspitzenentzündung). Nebst Wurzelspitzengranulomen können sich im sichtbaren Zahnfleischbereich ähnliche Knoten entstehen, wo die Ursache für diese Epulis (Granulome) dauerhafte Entzündungen im Zahn und Kieferbereich sein können und vielfach auch in der Schwangerschaft (Epulis gravidarum) auftreten oder wenn ein Druck die Mundschleimhaut chronisch mechanisch reizt, so durch eine Zahnprothese (Druckstelle durch Prothese). Auffällig werden Epulis meist erst wenn sie Schmerzen bereiten oder bei Berührung bluten, denn Epulis können sehr leicht bluten. Wenn Zahngranulome längere Zeit bestehen bleiben und an Grösse zunehmen, können sie das umliegende Gewebe schädigen. Ein Wurzelspitzengranulom kann durch eine fortschreitende Kariöse Läsionen (Zahn- Karies) verursacht werden, was im Zahninneren zu einer Entzündung vom Zahnmark führt (Zahnmarkentzündung) die sich als Zahnabszess auf den Bereich der Zahnwurzel und des Kieferknochen ausweiten kann, womit auch von einer Kieferknochenentzündung gesprochen wird. Als Therapie entfernt der Zahnarzt operativ die Zahngranulome und beseitigt die auslösende Entzündung durch Medikamente oder durch eine Wurzelbehandlung wie auch das Entfernen der entzündeten Zahnwurzel (Wurzelamputation), was in der Zahnmedizin als Wurzelspitzenresektion bezeichnet wird.





Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.