Eckzahntiefstand, Eckzahn, Tiefstand, Zahnmedizin

Eckzahntiefstand ist die Falschlage oberer oder unterer Eckzähne ausserhalb der Zahnreihe.

Eckzahn (lat. Dens Canius)

Der Eckzahn wird auch als Augenzahn oder Hundszahn bezeichnet, der im Gebiss als einhöckriger Zahn den Eckpfeiler am Übergang der Frontzähne zu den Seitenzähnen bildet. Der Eckzahn ist beim Mensch in jedem Quadranten der dritte Zahn, der eine wichtige Funtion bei der Eckzahnführung ausübt, denn er ist Teil vom komplizierten Zusammenspiel zwischen Kauflächen, Kiefergelenken und der Kaumuskulatur. Im Kindergebiss erfolgt der Zahndurchbruch im Milchgebiss bzw. das Zahnen der ersten vier Backenzähne vom 12. bis 16. Monat, wo danach im 16. bis 20. Monat dann die gefürchteten Eckzähne folgen, denn der Eckzahn (Caninus) wird bereits im Milchgebiss angelegt. 

Eckzahnaussenstand / Eckzahnhochstand

Eine Stellung vom Eckzahn ausserhalb der Zahnreihe wird als Eckzahnaussenstand oder als Eckzahnhochstand bezeichnet, das ein Fachegriff aus dem Bereich der Zahnmedizin ist. Die Eckzähne brechen als letzte Zähne aus dem Kiefer in die Mundhöhle durch, so dass vielfach bei einem zu schmalen Kiefer oder einem vorzeitigen Milchzahnverlust zu wenig Platz für die Eckzähne vorhanden ist um hineinwachsen zu können und dabei stecken bleiben oder nach aussen gedrängt werden, sodass bei einem Eckzahnaussenstand oder Eckzahnhochstand eine Korrektur mit Zahnspangen notwendig sind.

Eckzahnentfernung

Die Eckzahnentfernung wird als Zahnextraktion vom Eckzahn bezeichnet, wobei die Extraktion bei extremer zungenseitiger Verlagerung erfolgen sollte, wenn eine Einordnung in die Zahnreihe unmöglich ist. Im Wachstumsalter stellt die Freilegung und kieferorthopädische Einordnung retinierter Eckzähne eine sinnvolle Therapiemassnahme dar, doch ist die Freilegung nicht immer möglich oder sinnvoll, sodass die operative Entfernung vom retinierten Eckzahn wie bei der Weisheitszahnentfernung angezeigt ist, was in Abhängigkeit von der Retentionsform und dem Ausmass der Verlagerung steht.

Eckzahnführung

Bei der Seitwärtsbewegung bilden die oberen Eckzähne die Gleitbahn für die Gegenzähne und führen so den Unterkiefer, während die Seitenzähne keinen Kontakt haben, was als Eckzahnführung (Eckzahngeführte Okklusion) bezeichnet wird. Sofern der Führungskontakt vom Eckzahn zusammen mit den Prämolaren besteht, wird von einer Prämolarführung gesprochen.





 

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.