Eckzahn Mensch

Der Eckzahn (Lat.: Dens Canius / Caninus / Cuspidatus) wird auch Hundszahn bezeichnet und ist der dritte einwurzelige Zahn im Milchgebiss wie auch im Dauergebiss (bleibendes Gebiss).

Der Eckzahn steht vom ersten Schneidezahn an gezählt an dritter Position und ist beim Mensch der grösste Zahn im Frontzahnbereich. Die Eckzähne bilden die Eckpfeiler am Übergang der Frontzähne zu den Seitenzähnen im Seitenzahngebiet. Der Eckzahn bzw. die Eckzähne im Zahngebiss bricht zwischen dem 10. und 12. Lebensjahr durch. Der obere Eckzahn wird im Volksmund auch als Augenzahn bezeichnet. Im Zahnbogen stehen Eckzähne als Eckpfeiler im Bereich vom Mundwinkel. Der Mensch hat pro Kieferhälfte je einen Eckzahn im Unterkiefer und Oberkiefer. Der Eckzahn hat eine Zahnwurzel die meist nur einen Kanal enthält und meist in mesial-distaler Richtung leicht abgeflacht ist. Der Eckzahn bzw. Hundszahn als letzter Frontzahn muss aber teilweise wegen Platzmangel entfernt werden (Eckzahnentfernung) wie der Weisheitszahn bei einem zu schmalen Kiefer.

 

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.