Distal

Distal bedeutet, von der Kieferbogenmitte zum Kieferbogenende gesehen.

Distal, von der Mitte weg oder von der Zahnbogenmitte abgewandt, z.B. als Bezeichnung für die Ausdehnung von Füllungen. Das Gegenteil von Distal ist mesial. Distal ist ein Adjektiv zur Ortsangabe von Zähnen und heisst, weiter entfernt von der Körpermitte. Distal besagt die Richtung von der Mittellinie weg bzw. von der Mitte weg, im Zahnbogen nach hinten gelegen oder von der Kiefermitte weg. Bezogen auf die Zähne können auch die zum Hinterkopf gerichteten Zahnflächen gemeint sein. Distal (lat. distare "entfernt sein") bedeutet zum Ende des Zahnbogens hin. Distal im Gegensatz zu proximal, denn Proximal ist ein der Körpermitte bzw. dem zentralen Teil eines Körpergliedes zu gelegen. Distal ist die Richtungsbezeichung und Gebietsbezeichnung, die in der Zahnheilkunde verwendet wird und bezieht sich auf den einzelnen Zahn oder auch auf die ganze Zahnreihe. Siehe auch Distalbiss, Distalisation, oder Distalstand.

Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.