Defektprothese

Die Defektprothese ist eine Prothese zur Deckung erworbener oder angeborener Defekte im Kieferbereich.
Eine Defektprothese in der Mundhöhle kann als herausnehmbare Prothese nicht nur Zähne, sondern auch Teile vom Kiefer ersetzen, die infolge einer einer angeborenen Fehlbildung entstanden sind. Defektprothese bedeutet, es ist eine herausnehmbare Prothese, die neben dem Ersatz von Zähnen auch Defekte im Gesichtsbereich und Kieferbereich decken kann und wird in der Kiefer-Gesichts-Prothetik eingesetzt wenn Zähne fehlen oder Teile vom Kiefer als Folge von einem Unfall oder einer Tumoroperation. Eine Defektprothese darf nicht mit dem Zahnersatz gleichgesetzt werden, denn sie ersetzt auch Teile vom Kiefer und nicht nur die Zähne, ist aber ähnlich wie eine Epithese, das eine abnehmbare Gesichtsprothese ist, wo man Teile vom Gesicht abdeckt. Epithesen werden für die Kiefer-Gesichts-Prothetik als prothetische Versorgung meist aus Kunststoffen hergestellt, die hart oder auch weich sein können. Wenn Defekte chirurgisch durch die Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie nicht vollständig verschlossen werden können, ist eine prothetische Behandlung oder auch epithetische Behandlung erforderlich. Defektprothesen können bei der Eröffnung von Körperhöhlen unverzichtbar Bestandteil einer Behandlung sein, denn die Verschlussplatte (Obturator) wird aus Kunststoff individuell angepasste und über den Defekt im Gaumen gelegt, so bei der Nasenhöhle oder Kieferhöhle, wo die Prothese die Trennung zwischen Mundhöhle und Nasenhöhle resp. Kieferhöhle wieder herstellt, um so das Schlucken ohne Flüssigkeitsverlust zu ermöglichen.

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.