Cover Denture Prothese

Die Cover Denture Prothese ist eine Sonderform des kombinierten Zahnersatzes und wird auch als auch Hybridprothese oder Deckprothese genannt.

Sind im Mund nur noch sehr wenige Zähne z.B. zwei Zähne pro Kiefer vorhanden, so kann eine Prothese noch an diesen Zähnen mittels Teleskopkronen befestigt werden. Diese Form der Prothese nennt man Cover Denture oder auch Deckprothese. Teleskopkronen bestehen aus zwei Kronen, der Primärkrone und der Sekundärkrone. Dabei wird der natürliche Zahn dafür beschliffen. In die Zahnkrone wird eine Primärkrone eingesetzt und mittels Zahnzement dauerhaft am Zahn befestigt. Die zweite Sekundärkrone befindet sich an der herausnehmbaren Prothese. Beim Einsetzen der Prothese gleitet die zweite Krone über die erste. Teleskop-Doppelkronen sind zylinderförmig und halten über die Haftreibung. Eine Cover Denture Prothese ist an den natürlichen Restzähnen befestigt und ist dadurch in ihrer Lage stabil gesichert.

 

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.