Computertomographie TACT

Computertomographie (TACT-Verfahren) ist ein Röntgenschichtaufnahmeverfahren, bei dem durch ein Röhrendetektorsystem eine Vielzahl von Werten gewonnen wird, aus denen ein Computer ein Schnittbild errechnen kann.

Durch die Verbindung mit den Möglichkeiten der rechnergestützten Bildanalyse ist die Computertomographie z.B. bei der Lokalisation von Oberkiefertumoren und Mittelgesichtsfrakturen und anderen bildgebenden Diagnoseverfahren überlegen. Das TACT-Verfahren ist ein röntgenologisches Verfahren, bei dem die zu untersuchenden Strukturen in verschiedenen Ebenen mit Hilfe von Röntgenstrahlen erfasst werden. Aus den gewonnen Daten kann durch computergestützes Rechnen eine exakte Darstellung jedes Abschnitts in Schichten auch dreidimensional erfolgen. In der Implantologie kann dadurch die Knochenausdehnung vom Kieferknochen sowie die gefährdeten Strukturen präzise erfasst werden, was für die Planung sehr hilfreich oder notwendig sein kann. Computertomographie = CT / Digitale Volumentomografie bzw. 3D - Tomogramm

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.