CEREC, eine CAD/CAM-Methode

Als CEREC wird eine zeitsparend CAD/CAM-Methode für individuelle Keramikrestaurationen bezeichnet bzw. zur Rekonstruktion von Zahnrestaurationen als Zahnkronenersatz (Zahnreparaturen).

Eine Innovation auf diesem Gebiet ist der CEREC Computer, mit dem die Herstellung qualitativ hochwertiger zahnfarbener Keramikfüllungen und künstlichen Zahnkronen in nur einer Sitzung möglich ist. Mit einer intraoralen Kamera kann ein optischer Abdruck vom Zahn (Abformarten Zahnersatz) eingescannt und ein dreidimensionales Modell errechnet werden. CEREC ist eine CAD/CAM-Methode zur Rekonstruktion von Zahnrestaurationen, denn durch die CEREC-Technologie lassen sich in der Zahnmedizin hochwertige Keramikrestaurationen computergestützt herstellen. Dabei wird mit der 3D-Kamera der Zahn exakt vermessen und mit diesen Daten am Computer eine passgenaue Restauration konstruiert, so eine Cerec Zahnkrone. Nach der Zahnpräparation wird der Zahn mit einer intraoralen Kamera digital vermessen, so dass in der gleichen Sitzung die vollkeramische Restauration hergestellt werden kann. Diese wird dann von einer Schleifeinheit aus einem Keramikblock herausgefräst und anschliessend in den Zahn als Zahnersatz eingesetzt. Ähnlich kann eine metallfreie "Zirkonkrone" bzw. Keramikkrone (Cercon) hergestellt werden wo als Basismaterial für die Herstellung von Cercon-Keramik ein Zirkonoxid verwendet wird.

 

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.