Caries media

Caries media ist Dentinkaries und ist eine Breitflächiger Strukturdefekt.

Von Caries media spricht man, wenn die Karies (Caries) bis ins Dentin vorgedrungen ist. Durch die Dentinkanälchen innerhalb des Dentins können die Bakterien dann rasch vorankommen, so dass die Kariesentstehung schnell unter einer fast intakten Schmelzoberfläche schon nach kurzer Zeit eine erhebliche Ausdehnung annehmen kann. Bei der Caries media die bis in das Dentin vom Zahn vorgedrungen ist kann sich auch deshalb unter dem Schmelzdefekt rasch und flächig ausbreiten, weil das Dentin wenig Widerstand bietet. Die Caries media unterhöhlt den Zahnschmelz, was man unterminierender Charakter der Karies bzw. Unterminierende Karies nennt. Der Unterschied zwischen Caries superficiali`s (Zahnschmelzkaries) und beginnender Caries media ist gering, die Wirkung von Caries media aber sehr gross, denn bei grösserer Caries media kann die Sonde im erweichten Dentin stecken bleiben. Caries media kann beim Zahnarzt auch ein Zufallsbefund sein, denn möglich ist, dass diese Caries vorher noch keinerlei Kariesschmerzen verursacht hat, denn je grösser ein Defekt ist, umso eher findet der Fäulnisprozesse durch bakterielle Zersetzung von Speiseresten statt. Durch diesen Fäulnissprozess und die vermehrten Bakteriennährstoffe kann es zu Mundgeruch kommen.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.