Caries initialis

Caries initialis bedeutet, es ist eine Initialkaries (Initialläsion) die noch umkehrbar (reversibel) ist.

Der Mineralverlust im Zahnschmelz zeigt sich als White Spot weisslicher Fleck. Weisse Flecken auf den Zähnen können mehrere Ursachen haben, wie z. B. Kalzium-Mangel oder können ein Hinweis auf eine beginnende Entmineralisierung des Zahnes sein. Schreitet die Karies (Caries) in diesem Stadium nicht weiter voran, weil der Patient eine bessere Zahnpflege betreibt, verfärben sich diese Flecken. Die Therapie der Caries initialis ist gleichbedeutend mit Kariesprophylaxe. Die Initialkaries kann durch erneute Einlagerung von Mineralstoffen wieder behoben werden. Zusätzlich können die betroffenen Stellen mit einem Fluoridgel oder einer Fluoridlösung behandelt werden. Dadurch wird die Wiedereinlagerung von Mineralstoffen (Remineralisation) durch die Remineralisierung gefördert. Wenn bereits im Kindesalter gehäuft Initialkaries auftritt, ist der Befund ein Zeichen dafür, dass eine hohe Kariesanfälligkeit bzw. Kariesrisiko besteht und ein Kariesschutz notwendig ist, denn ein Scheitern von Prophylaxebemühungen führt bereits auch in jungen Jahren zu schweren Gebissschäden.

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.