Blutgerinnung

Das Blut zirkuliert im Körper in einem flüssigen Zustand und versorgt alle Organe und Gewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Bei Verletzungen des Gefässsystems muss das Blut gerinnen bzw. fest werden oder stocken, um den Blutaustritt zu stoppen. Unter Blutgerinnung versteht man das Erstarren des flüssigen Blutes als natürlicher Schutzmechanismus gegen Blutverluste. Das Gerinnungssystem schützt so den Körper vor zu starken Blutverlusten. Das sich bildende Blutgerinnsel enthält reichlich rote Blutkörperchen (Erythrozyten) sowie weisse Blutkörperchen (Leukozyten) und Blutplättchen (Thrombozyten) und wird durch ein netzartiges Geflecht von Eiweissfäden (Fibrin) zusammengehalten. Als Hämostase bezeichnet man den gesamten Vorgang der Blutstillung. Die Hämostase ist ein lebenswichtiger Prozess, der die bei Verletzungen der Blutgefässe entstehenden Blutungen zum Stehen bringt. Dadurch wird der übermässige Austritt von Blut aus dem Blutkreislauf verhindert. Wenn das Gerinnungssystem nicht angemessen reagiert, können Blutgerinnsel (Thrombosen) entstehen. Diese sind der Auslöser von Herzinfarkten und Schlaganfällen. Die Blutgerinnung kann durch Medikamenteneinnahme oder angeborene Erkrankungen gestört sein. Um Störungen der Blutgerinnung festzustellen, werden die Gerinnungsparameter mithilfe verschiedener Gerinnungsuntersuchungen bestimmt.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.