Beläge, Zahnstein, Plaque

Mit Beläge oder Belägen sind beim Zahnarzt Zahnbeläge (Zahnbelag / Zahnstein) aus lebenden und toten Mikroorganismen gemeint.

Beläge bilden sich nach dem Essen auf den Zahnoberflächen. Die Stoffwechselprodukte darin enthaltener Bakterien sind Verursacher für Karies und Parodontose. Belagsindex ist die Messzahl zur Bestimmung der weichen Beläge (Plaque) auf den Zähnen bzw. Verunreinigungen der Zahnoberflächen. Man unterscheidet harte Beläge (Zahnstein) von weichen (Plaque) Verunreinigungen der Zahnoberfläche. Es wird also unterschiede zwischen hartem Belag bzw. Zahnhartbelag (Konkremente bzw. Zahnstein) und weiche Beläge (Plaque). Sie bieten in der Mundhöhle einen idealen Nährboden für Bakterien, und spielen so durch die vielen Bakterien-Nährstoffe eine grosse Rolle bei der Entstehung von Karies und Parodontose.

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.