Bedingt abnehmbarer Zahnersatz

Bedingt abnehmbar ist die Kennzeichnung von Zahnersatz, der Zerstörungsfrei vom Zahnarzt entfernt werden kann wie meist die Extensionsbrücke.

Bedingt herausnehmbarer Zahnersatz ist meist als Prothese auf Implantaten verschraubt, der vom Zahnpatienten nicht abgenommen werden kann. Für einen "Bedingt abnehmbaren Zahnersatz" braucht es im Unterkiefer meist 4 Implantate und im im Oberkiefer sind vielfach sechs Implantate notwendig. Bei Zahnbrücken als Zahnersatz gibt es unterschiedliche Brückenarten und verschiedene Brückenkonstruktionen, so die "Abnehmbare Zahnbrücke" oder "Bedingt abnehmbare Brücke" und die festsitzende Zahnbrücke. Prothesenanteile sind in der Regel mit Schrauben an festsitzenden Teilen vom Zahnersatz befestigt, so im Oberkiefer wie auch im Unterkiefer, so auch die Brücke auf Implantaten. Es gibt auch ein Abnehmbarer Zahnersatz bzw. Abnehmbare Prothetik. Als abnehmbar wird Zahnersatz bezeichnet wie die Zahnprothese und Zahnbrücke bzw. Teleskopbrücke, die an Teleskopkronen befestigt ist.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.