Backenzahn Molar

Der Backenzahn wird auch als Molar (Dens molaris lat. molaris „Mühlstein) bezeichnet.

Der grosse Backenzahn (Dentes molares) im Seitenzahnbereich wird auch als grosser Mahlzahn genannt. Es gibt einen grossen Backenzahn und den kleinen Backenzahn. Molar ist die lat. Bezeichnung für die Mahlzähne des menschlichen Kiefers. Backenzähne sind die am weitesten nach hinten gelegenen Seitenzähne des Kiefers. Im Normalfall sind sie im Oberkiefer 3-wurzlig und im Unterkiefer 2-wurzlig. Seitenzähne sind eine andere Bezeichnung für Backenzähne und werden im Molarenbereich aufgeteilt in grosse und kleine Backenzähne, die so genannten Molaren und Prämolaren (Mahlzähne). Siehe auch Zahnschema. Beim Menschen gehören die Zahnnummern 6, 7, und 8 im Zahnschema in jedem Kiefer-Quadrant zu den Molaren. Der Molar ist ein grosser, kräftige Zahn mit ausgeprägtem Höcker sowie Grübchen (Fissuren). Der erste obere Molar, hat oft einen akzessorischen Höcker, was beim zweiten Höcker seltener ist. Molaren dienen zur Hauptsache dem Zermahlen von Nahrung, welche zuvor von den Schneidezähnen (Schaufelzähnen) abgebissen wurde. Anatomische Backenzähne sind "Künstliche Backenzähne".

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.