Brückenpfeiler Brückenanker Zahnbrücke

Nachbarzähne oder Zahnwurzeln einer Zahnlücke dienen als Pfeilerzähne wie auch Zahnimplantate die als Brückenpfeiler oder Brückenanker bezeichnet werden.

Zahnbrücken kommen zum Einsatz, wenn Zähne fehlen und die Zahnlücken durch Zahnverlust geschlossen werden müssen. Voraussetzung für den Brückenbau einer Zahnbrücke ist natürlich, dass die benachbarten Zähne oder Zahnwurzeln stabil genug sind, um als Brückenpfeiler zu dienen, im Besonderen, wenn mehrerer Zähne fehlen. Idealerweise sollten für jeden fehlenden Zahn zwei Brückenpfeiler vorhanden sein und keine Freiendlücke, um eine ausreichende Stabilität zu gewährleisten. Auf den Brückenankern wird die Zahnbrücke befestigt, so bei den Zähnen die zu einem Zahnstumpf beim Zahnarzt beschliffen werden, was als Präparation bezeichnet wird, so dass der Zahn mit einer Krone (Überkronung) als Kappe verstärkt werden kann. Für Freiendlücken gibt es die Freiendbrücke und auch die Freiendprothese als Zahnersatz, die aber nicht so Stabil sind. Bei einem Verlust von zwei oder mehr nebeneinander stehenden Zähnen können Zahnimplantate als Brückenpfeiler eingesetzt werden d.h. es muss nicht jeder einzelne Zahn durch ein Zahnimplantat ersetzt werden, denn das Zahnzwischenglied (Brückenzwischenglied) ist ein Verbindungsteil einer Zahnbrücke. Möglich ist auch eine Kombination d.h. ein Brückenpfeiler als Pfeilerzahn, der andere als Implantat. Die Zähne, die eine Zahnlücke begrenzen, werden wie für Kronen präpariert. Nach der Abformung der Situation wird im zahntechnischen Labor die Brücke, die aus den zwei Kronen besteht, die in der Mitte durch ein Brückenglied verbunden sind. Brücken auf Pfeilerzähnen haben den Nachteil, dass die benachbarten Zähne als Brückenpfeiler beschliffen werden müssen, was im Normalfall zum Verlust der gesunden Zahnsubstanz führt.

Preisgünstige Zahnbehandlung

Lassen Sie sich für die Zahnbehandlung bei Ihrem Zahnarzt eine Preisofferte erstellen und holen Sie bei OPTI-DENT gratis eine Zahnarzt-Gegenofferte ein. Die Zahnarzt-Ausbildung, zahnärztliche Behandlung und Qualität an Zahnersatz sind in Ungarn den Standards in Deutschland, Schweiz oder Österreich ebenbürtig, doch nicht jede Zahnbehandlung ist im Ausland preisgünstiger, wenn man Reise und Aufenthalt einrechnet. Kosteneinsparung bei der Zahnbehandlung im Ausland kann darum erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte bestimmt werden, wobei OPTI-DENT gratis eine Beratung über die Zahnbehandlung im Ausland inkl. Ausland-Aufenthalt und Nachbehandlung anbietet. Das OPTI-DENT-Team ist Ihr persönlicher Ansprechpartner für preisgünstige Zahnbehandlungen an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern wie Ungarn, Deutschland, ÖsterreichKroatien, Costa Rica oder in der Schweiz, wo zu günstigen Zahnarztpreisen eine optimale Qualität angeboten wird.