Abakteriell (ohne Bakterien)

Abakteriell bedeutet ohne Bakterien bzw. nicht durch Bakterien hervorgerufen.

Der Begriff Abakteriell bedeutet wörtlich (ohne Bakterien) und bezeichnet Formen von Erkrankungen, die nicht in erster Linie durch Bakterien verursacht werden. Abakteriell bedeutet auch, nicht durch bakterielle Erreger hervorgerufene Krankheit. Abakteriell kann auch bedeuten: "ohne das Vorliegen von Bakterien" oder die Vermehrung von Mundbakterien hemmend. Abakterielle Entzündungen z.B. Meningitiden oder Endokarditiden treten auf, ohne dass sich am Ort der Infektion bzw. Keime nachweisen lassen. Abakteriell (abacterial) wird beschrieben bei Erkrankungen (Entzündungen), welche primär nicht durch Bakterien ausgelöst werden. Abakteriell bedeutet, nicht durch Bakterien hervorgerufen, Bakteriell besagt, durch Bakterien hervorgerufen oder die Bakterien betreffend. Eine bakterielle Infektion ist ein aktive oder passives Eindringen von Bakterien in einen menschlichen Wirt, wo die Vermehrung eine darauf folgende Reaktion im Organismus in Form einer Erkrankung auslöst, die als bakterieller Infekt bezeichnet wird. Von Natur aus siedeln sich im Mund eine Vielzahl von Bakterien, Viren und Pilzen an. Durch vernachlässigte Mundhygiene und Zahnhygiene kann das Keimwachstum bzw. die Bakterienflora im Mund zunehmen. Bildung von Plaques und Entzündung der Zahnfleischtaschen sind die Folge. Das Zahnfleisch ist gereizt, blutet und bildet sich zurück. Eine chronische Zahnfleischerkrankung erhöht das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Die chronische Entzündung vom Zahnbett erhöht das Risiko für Herzkrankheiten oder Schlaganfall.

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.