Abnehmbar Zahnersatz, Zahnmedizin

Als "Abnehmbar" wird in der Zahnmedizin der Zahnersatz verstanden wie die Zahnprothese oder die Zahnbrücke, die vom Zahnpatienten selbst eingegliedert und ausgegliedert werden kann.

Abnehmbar oder auch Entfernbar ist jede Art von herausnehmbaren Zahnersatz wie die "Abnehmbare Prothese", die vom Patient selbst entfernt werden kann. Wenn im Oberkiefer oder Unterkiefer alle Zähne fehlen, so ist eine implantatgestützte Lösung durch eine festsitzende Zahnbrücke oder einer abnehmbaren Prothese als abnehmbarer Zahnersatz möglich. Wenn der Kieferknochenschwund beim Kieferknochen bereits fortgeschritten ist und ein Kieferknochenaufbau nicht erwünscht oder möglich ist, kommt in der Zahnmedizin eine abnehmbare Lösung in Frage. Es gibt Zahnersatz festsitzend und "Abnehmbaren Zahnersatz", was der Zahnarzt als "Abnehmbare Prothetik" bezeichnet, wie in der Bioästhetik,ein "Bioästhetischer Zahnersatz". Im Normalfall braucht es für einen festsitzenden Zahnersatz im Oberkiefer ca. 6 Implantatpfeiler (Zahnersatz-Pfeiler) und im Unterkiefer min. 4 Pfeiler für  einen hochwertigen Zahnersatz. Der Zahnersatz auf Zahnimplantaten hat einen Implantat-Vorteil, wenn der Zahnersatz auf konfektioniertem Steg oder auf Druckknopfankern befestigt wird, denn damit kann der Zahnersatz zur Reinigung entfernt werden. Wenn der Zahnersatz auf den Implantaten fest verschraubt ist (Implantatgetragene Brücke), ist das Entfernen vom Zahnersatz nur durch den Zahnarzt möglich. Die Kaufunktion ist mit Zahnimplantaten die stabilere Lösung als eine Zahn-Prothese gewährleistet kann. Nebst dem Abnehmbaren Zahnersatz gibt es auch "Kombinierten Zahnersatz", wenn der Zahnersatz festsitzende Bestandteile und eine herausnehmbare Prothese beinhaltet, was nur möglich ist, wenn stabile Zahnwurzeln am Restbestand der Zähne vorhanden sind. Der "Kombinierte Zahnersatz" gilt in der Zahnprothetik bzw. Bioprothetik als eine komfortable, sichere und ästhetische Lösung, denn es ist eine KombinationsprothetikBedingt Abnehmbar sind Implantatsuprakonstruktionen und Riegelsuprakonstruktionen die nur zu Hygienezwecken oder Kontrollzwecken vom Zahnarzt temporär entfernt werden.

Das OPTI-DENT-Team ist Ihr persönlicher Ansprechpartner für die Fachberatung Zahnarztangst und Zahnsanierung mit Zahnersatz an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern wie Ungarn, Deutschland, Österreich, Kroatien, Costa Rica oder in der Schweiz, wo zu günstigen Zahnarztpreisen eine optimale Qualität angeboten wird, so auch in Schlafnarkose beim Zahnarzt.

Zahnbehandlung Ungarn in Budapest

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.