Ablatio, Laserablation Zahnmedizin

Ablatio ist die Operative Entfernung oder Abtragung durch einen Laser, so auch in der Zahnmedizin als Laserablation bzw. Laserverdampfen.

Als Ablatio wird in der Medizin die pathologische Ablösung bezeichnet wie auch die chirurgische Abtragung (Ablation) einer pathologisch veränderten Struktur. Ablation (lat. ablatio) ist ein medizinischer Begriff auch beim Zahnarzt für Abtragung oder Ablösung und wird für das Entfernen von Körpergewebe und Körperteilen verwendet. Als Laserablation wird das Abtragen von Material an der Oberfläche durch Beschuss mit gepulster Laserstrahlung bezeichnet, denn durch Einwirkung von einem gepulsten Laserstrahlen lassen sich verschiedene Polymere in kleine Bestandteile zersetzen und damit abtragen. Von Ablation wird bei der Tumor-Therapie gesprochen, wenn Tumorgewebe zerstört wird durch Hitze, denn Ablatio bedeutet Entfernen, Wegschaffen, Abtragung oder Ablösung. Als Tumor wird ein Geschwulst (Geschwür) bzw. ein durch krankhaftes Zellwachstum gebildetes Gewächs oder Schwellung bezeichnet. Ablation ist ein medizinischer Begriff und steht für das Entfernen von Körpergewebe bzw. Körperteilen.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.