Aufbissplatte

Aufbissplatte bedeutet, mit einem Aufbiss für verlängerte untere Frontzähne versehene Gaumenplatte als Kieferorthopädischer Behelf, durch die gleichzeitig die Seitenzähne entlastet werden. Umgekehrt können auch durch einen Aufbiss auf die Seitenzähne die Schneidezähne entlastet und aus Zwangsbisslagen befreit werden. Die Aufbissplatte wird auch als Kaudruckplatte genannt. Der Aufbiss ist ein Behelf zur Beeinflussung der Bisshöhe, wobei ein Teil der Zähne durch den Aufbiss auf geeignete Kappen, Platten, Schienen oder Wülste belastet und dadurch am Herauswachsen gehindert oder versenkt wird, während die entlasteten Zähne weiter herauswachsen und sich verlängern können.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.