Ätztechnik Zahnarzt

Unter Ätztechnik versteht man beim Zahnarzt die Zahnschmelzanrauung.

Ätztechnik ist die Schmelzanrauung zur Verbesserung der mechanischen Haftung von Versieglungskunststoffen oder Komposits durch Auftragen von etwa 50%iger Phosphorsäure. Auch Säure- Ätztechnik (SÄT) wird vom Zahnarzt bei der Zahnbehandlung verwendet bei der Eingliederung von Komposit bzw. Kunststofffüllungen und Keramikfüllungen sowie Zahnkronen. Die Säure- Ätztechnik ist eine verwendete Technik, bei der der Zahnschmelz mit 30-50%iger Phosphorsäure angeraut wird, um eine intensive Haftung des Kunststoffes am Zahn zu erreichen. Konditionierung bedeutet, Vorbereitung des Zahnschmelzes für das Ätzen bzw. für die Säureätztechnik.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.