Approximalkontakt

Der Approximalkontakt ist der Bereich, in dem benachbarte Zähne sich berühren.

Nach dem Zahndurchbruch liegt ein Kontaktpunkt vor, der sich durch gegenseitigen Abrieb der Zähne zu kleinen Kontaktflächen vergrössert. Bei Kronen und Füllungen muss der Zahnarzt den Approximalkontakt wieder so herstellen, dass er wie beim natürlichen Zahn das Eindringen, zum Beispiel von Fasern möglichst verhindert. Bei Füllungen und Zahn-Kronen ist der Approximalkontakt so wiederherzustellen, da er wie beim natürlichen Zahn das Eindringen z.B. von Apfelhaut oder Pfirsich-Fasern möglichst verhindert.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.