Apikales Granulom

Ein apikales Granulom entsteht zwischen bakterieller Irritation und der Körperabwehr.

Apikales Granulom (apikal = an der Wurzelspitze lokalisiert) ist ein Geschwulstähnliche, knötchenförmige Neubildung aus Granulationsgewebe. Ein apikales Granulom entsteht bei labilem Gleichgewicht zwischen bakterieller Irritation und der Körperabwehr. Das bestehende Gewebe im Bereich der Wurzelspitze wird durch eine kugelförmige Ansammlung von Granulationsgewebe (Granulom) ersetzt. Durch das Wachstum des Granuloms kommt es zur Auflösung des Knochens (Zahnverlust). Ein apikales Granulom wird durch abgestorbene Zähne verursacht. Bei verminderter Abwehrlage des Körpers können Granulome zu Abszessen führen wo sich der verflüssigte Inhalt eines Granuloms einen Kanal durch den Kieferknochen und die Mundschleimhaut bahnen kann, was man als Fistel bezeichnet.

Günstige Zahnsanierung in Ungarn

Für günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT verschiedene Zahnkliniken in Budapest wie auch anderen Destinationen für die Zahnarztbehandlung an, wobei die "Beratung Zahnbehandlung" wichtig ist wie auch das "Vorgehen Zahnbehandlung". Wenn Zähne nicht mehr zu retten sind oder fehlende Zähne vorhanden sind, lässt sich die Kaufunktion und Zahn-Ästhetik durch eine Zahnsanierung wieder herstellen, wobei es viele unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Zahnersatzkosten gibt. Das Vorgehen bei Zahnreisen für eine günstige Zahnbehandlung ist eine Zahnarztofferte anhand einem Heil- und Kostenplan von einem Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.