Antrumfistel

Die Antrumfistel ist die Öffnung von der Mundhöhle durch einen Durchbruch zur Kieferhöhle, vielfach nach operativer Zahnentfernung.

Die Antrumfistel ist eine Kieferhöhlenfistel, oroantral fistelartig zwischen Mundhöhle und Kieferhöhle, die vielfach Folge einer unbehandelten Kieferhöhlenperforation ist. Die Antrumperforation ist eine Mund-Antrum-Verbindung, eine krankhafte, oroantrale Verbindung zwischen Mundhöhle und Kieferhöhle, denn als Antrum wird in der Anatomie eine Ausweitung verschiedener Strukturen bezeichnet und als Fistel wird eine unnatürliche röhrennetzartige Verbindung als krankhafter Gang zwischen einem inneren Hohlorgan und anderen Organen genannt und vielfach als Zyste (Granulom) bezeichnet wird wie die Kieferzysten.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.