Anämie Anämisch

Anämie bedeutet Blutarmut, Blutleere und Anämisch besagt Blutarm oder Blutleer.

Beim der Anämie ist das Gleichgewicht gestört, wo die Ursachen in einem gestörten Blutbildung oder in einem vermehrten Blutabbau liegen kann. Die Anämie bezeichnet einen Zustand der Blutarmut die erworben oder angeboren sein kann, denn bei einer Anämie kommt es zu einem Missverhältnis vom Erythrozytenbedarf bzw. Hämoglobinbedarf und der Nachbildung von roten Blutkörperchen im Knochenmark. Anämie bedeutet Mangel an Hämoglobin und oder auch Erythroz im Blut, denn unter Anämie versteht man einen Mangel an rotem Blutfarbstoff (Hämoglobin) oder roten Blutkörperchen (Erythrozyten) im Blut und Hämatogen bedeutet, durch das Blut verursacht oder auch Blut bildend wie auch die hämatogene Ausbreitung eine Streuung über den Blutweg bedeutet. Alle roten Blutkörperchen sind scheibenförmige Zellen ohne Zellkern. Bei einer Anämie ist die Transportkapazität von Sauerstoff im Blut vermindert, sodass es in gewissen Fällen zu einer Minderversorgung vom Körper mit Sauerstoff (Hypoxie) kommen kann. Auftretende Symptome bei der Anämie sind Folge der Hypoxie oder der Kompensationsmechanismen beim Körper vom Mensch und Hämatom beschreibt einen Bluterguss im Gewebe als Folge einer Gefässverletzung, im Gegensatz zu Hämophilie, das ein erblich bedingtes Fehlen der Gerinnungsfähigkeit vom Blut (Blutgerinnung) ist. Schleimhautbrennen oder auch Zungenbrennen kann ein Begleitsymptom einer perniziösen Anämie und Eisenmangelanämie sein, so bei Diabetes mellitus oder bei Durchblutungsstörungen und bei Vitaminmangel. Doch das Schleimhautbrennen kann auch die Folge einer Mundtrockenheit infolge Speichelmangel sein, was der Zahnarzt als Xerostomie bezeichnet, das die Trockenheit der Mundschleimhaut bei einigen rheumatischen Erkrankungen ist, doch die Mundtrockenheit erfolgt vielfach bei Medikamenteneinnahme als Nebenwirkung.



 

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.