Aktionsfläche Zähne Zahnmedizin

Die Aktionsfläche ist die Gesamtheit aller Zahnoberflächen resp. Schneidekanten und Kauflächen, die mit den Zähnen vom Gegenkiefer in Berührung treten können.

Mit Aktionsfläche sind die Zahnflächen im menschlichen Gebiss gemeint, die Antagonistenkontakt haben können, denn als Antagonisten werden in der Zahnmedizin die Zähne im Gegenkiefer bezeichnet. Mit Aktionsflächen sind die Okklusalflächen bzw. Okklusionsfläche bei Backenzähnen (Seitenzähne) und die Inzisalflächen der Schneidezähne mit den Inzisalkanten (Frontzähne) gemeint, denn Inzisal ist die Richtungslage oder die Lagebezeichnung und bezieht sich auf den einzelnen Zahn. Der Antagonist ist der Gegenspieler bzw. der Zahn im Kieferknochen gegenüber mit der Zahnfläche bzw. Aktionsfläche wo der Zahnkontakt erfolgt und als Antagonismus bezeichnet der Zahnarzt den Kontakt von einem Zahn mit nur einem statt mit zwei Antagonisten beim Kieferschluss.






Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.