Adhäsion Adhäsivtechnik Zahnmedizin

Adhäsion bedeutet Anhangkraft bzw. Flächenanziehung und ist die Kraft, welche das Aneinanderhaften zweier miteinander in Berührung gebrachter Körper bewirkt.

Die Adhäsion (Anhangskraft) bezeichnet die Zusammenhang-Kräfte zwischen den Molekülen zweier verschiedener Stoffe. Mit adhäsiver Zahnheilkunde sind Klebende-Verbindungen zwischen Materialien für Zahnfüllungen (Komposits) und Säurevorbehandeltem Zahnschmelz und Dentin (Zahnbein) bzw. Adhäsivtechnik gemeint, im Gegensatz zu gestopften Zahnfüllungen (Amalgam-Füllungen). Adhäsion wird in der Zahnmedizin benutzt für Adhäsionsprothese oder Adhäsivbrücke (Klebebrücken) etc. Unter einer Adhäsivbrücke versteht man eine Zahnbrückeals Zahnersatz, die auch als Marylandbrücke (Klebebrücke), Flügelbrücke oder Schmetterlingsbrücke bezeichnet wird.  Adhäsive Zahnheilkunde bedeutet adhäsives Einsetzen der Adhäsivtechnik (Kompositmaterialien, Klebetechnik). Im Bereich der Klebstoffe versteht man unter Adhäsion die Gesetzmässigkeiten der Haftung von Klebschichten an den Fügeteiloberflächen. Adhäsion ist eine Oberflächenhaftung auch an den Zähnen. Die Adhäsion tritt bei festen und flüssigen Stoffen auf und ist die Folge von Anhangskräften, die das Haften zweier Stoffe verursachen.

Adhäsion in der Zahnmedizin

In der Zahnmedizin beruht die Adhäsion bzw. der Halt von Totalprothesen durch den Speichel, wodurch durch das Vakuum entsteht.

Adhäsiv bedeutet in der Zahnheilkunde haftend, so auch am Zahn oder die Vollprothese "Adhäsionsprothese", die durch die adhäsiven Kräfte zwischen Mundschleimhaut und der Prothesenbasis durch den Mundspeichel hält. Die Prothesenbasis einer Vollprothese liegt der Kieferschleimhaut direkt auf, was den Prothesenhalt durch das Vakuum sichergestellt, doch der Prothesenhalt kann auch eine Kombination von durch RestzähneZahnimplantate und dem Speichel auf der Mundschleimhaut sein. Für den Halt einer Zahnprothese (Totalprothese) ist ein guter Speichel im Mund sehr wichtig, ansonsten kein Vakuum entsteht und eine Haftung der Prothese (Adhäsion) nicht möglich ist, denn die  Adhäsion ist die Anziehungskraft zwischen Molekülen verschiedener Körper. Ein Haftmittel für Prothesenhalt kann die Adhäsionskräfte verstärken durch Haftcremes, Haftpulver etc., doch Haftmittel für Zahnprothesen ist eine NotlösungHaftmittel für Prothesen wird verwendet, um diesen einen besseren Sitz und Prothesenhalt für eine beschränkte Zeit geben zu können.

Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.