Abschleifen der Zähne beim Zahnarzt

Durch das Abschleifen der Zähne beim Zahnarzt können Schäden an den Zähnen auftreten.

Beim Zahnarzt ist das Abschleifen der Zähne zu einem Zahnstumpf  bei Kronen notwendig, womit eine künstliche Zahnkrone gemeint ist (Überkronung), was eine zahnförmigeKappe“ ist, die auf den Zahn aufgesetzt wird. Nach dem Abschleifen der Zähne und dem Aufsetzen von einem Provisorium kann man vorübergehend Zahnschmerzen verspüren was normal ist, wenn viel Zahnhartsubstanz abgeschliffen werden muss, denn wenn ein Zahn abgeschliffen wird, wird auch der Zahnschmelz als Zahnbeschichtung beschädigt. Die künstliche Zahnkrone wird nach dem Beschleifen vom Zahn über einem teilweise zerstörten Zahn aufgesetzt. Durch das Abschleifen der Zähne zum Zahnstumpf können beschliffene Zähne  absterben, sodass im Volksmund von toten Zähnen gesprochen wird. Das Abschleifen der Zähne muss nicht schädlich sein, doch werden die Zähne durch jedes abschleiffen geschwächt. Kronen verhüllen beim Zahn den sichtbaren Teil einer natürlichen Zahnkrone oberhalb vom Zahnfleischrand bzw. Zahnfleischverlauf und verdeckt die seine ursprüngliche Zahnform um die Festigkeit wieder herzustellen oder um die Zahnästhetik zu verbessern. Bei einer Zahnbrücke müssen die beiden Nachbarzähne ausserhalb der Zahnlücke abgeschliffen werden, da diese Zähne als Ankerzähne bzw. Brückenpfeiler  für die Zahnbrücke eine Krone bekommen, die dann durch die Brückenzwischenglieder verbunden werden, die fehlende Zähne ersetzen.

Durch das Abschleifen von Zahn kann ein Zahn sensibler reagieren:

Kältreize
 Wärmereize.
Säurehaltige Getränke und Speisen

Zähne werden vielfach abgeschliffen bei:

Zu hohen Zahnfüllungen
Vorbereitung zum Einsetzen einer Zahnkrone
Um das Aussehen vom Zahn (Bioästhetik) zu verbessern
Bei optischen Unregelmässigkeiten am Zahn
Bei Bruchstellen am Zahn durch einen Zahnunfall
Störenden Zahnecken und bei Deformation am Zahn
Bei zu langen Zähnen
Unregelmässigkeiten ausgleichen die entstehen durch Zähneknirschen
Bei engen Zahnzwischenräumen etc.

In der Zahnmedizin gibt es verschiedene Möglichkeiten und Herstellungsverfahren für Zahnersatz, so zur Korrektur von ZahnformenZahnfehlstellungen und Zahnfarben wo eine Korrektur möglich ist, ohne dass viel Zahnhartsubstanz am Zahn abgeschliffen werden muss, wie bei Veneers und Lumineers.

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland

Günstige Preise für Zahnbehandlung im Ausland entstehen dadurch, dass Zahnärzte im Ausland tiefere Lohnkosten und geringere Laborkosten für die Herstellung von Zahnersatz haben. Zahnersatz ist der Sammelbegriff für jeglichen Ersatz fehlender natürlicher Zähne. In der Zahnmedizin spricht man meist von Zahnprothetik oder Bioprothetik, die der Zahnästhetik bzw. Bioästhetik dient, worunter die Planung, Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz fällt. Prothetik ist in der Zahnmedizin ein Berufszweig, der sich mit der Entwicklung und Herstellung von Zahnprothesen befasst und bei der Zahnbehandlung im Ausland wegen der Arbeitsintensivität bei der Prothetik vom Gebiss besonders günstig ist. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin sowie über günstige Zahnbehandlung an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern wie Ungarn, Deutschland, Österreich, Kroatien, Costa Rica oder in der Schweiz, wo zu günstigen Zahnarztpreisen eine optimale Qualität angeboten wird.