Abnehmbarer Zahnersatz

Abnehmbarer Zahnersatz ist die Bezeichnung für die Formen von Zahnersatz, die vom Patienten selbst entfernt werden können.

Ein abnehmbarer Zahnersatz ist eine Zahnprothese die aus zahnfleischfarbigem Kunststoff oder aus einer Edelstahllegierung gefertigt ist. Die Teilprothesen aus Kunststoff oder Metallgerüstprothesen können mit  Klammern als Klammerprothese an den verbleibenden Zähnen befestigt werden, wo die Klammerzähne durch Überkronung eine "Schutzhülle" erhalten, was der Zahnarzt je nach Art der Krone als Verblend-Metall-Keramikkrone oder Vollmetallkrone bezeichnet. Beim Abnehmbarer Zahnersatz handelt es sich um "Herausnehmbaren Zahnersatz", zu dem auch die "Herausnehmbare Brücke" bzw. Zahnbrücke gehört. Unter "bedingt abnehmbar" werden Zahneratzformen verstanden, die nur in einer zahnärztlichen Praxis, vielfach aus hygienischen Gründen vorübergehend entfernt werden können. Beim bedingt abnehmbaren Zahnersatz als "Abnehmbare Prothetik" handelt es sich dabei meist um verschraubte Riegelsuprakonstruktionen oder Implantatsuprakonstruktionen. Abnehmbarer Zahnersatz wird auch als herausnehmbarer Zahnersatz bezeichnet, das Teilprothesen oder Totalprothesen (Vollprothesen) sein können, die fehlende Zähne nach einem Zahnausfall ersetzen, im Gegensatz zu fest zementierten Kronen auf natürlichen Zähnen, wo die Zahnbrücke darauf befestigt werden kann wie auch auf Zahnimplantaten, wo eine Implantatgetragene Brücke befestigt werden kann. Eine Möglichkeit der prothetischen Gestaltung von abnehmbarem Zahnersatz im Gebiss ist die Versorgung mit einer TeleskopprotheseGeschiebeprothese oder Druckknopfanker etc. die aus einem festsitzenden und einem abnehmbaren Teil bestehen und auf den vorhandenen Zähnen oder auch Zahnimplantaten zur Vermehrung fehlender Zähne verankert wird. Unter einer Hybridprothese wird ein abnehmbarer Zahnersatz verstanden mit unterschiedlichen Abstützsystemen, wo natürliche Zähnen als Zahnpfeiler (Brückenpfeiler) wie auch Zahnimplantaten zur Abstützung benutzt werden, so eine Teleskopprothese abgestützt auf Zähnen und einem Zahnimplantat als Teleskoppfeiler, denn unter Hybridprothetik versteht man als Zahnersatz eine Kombinationsprothetik.

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT bei Zahnabehandlungsangst (Zahnbehandlungsphobie) in Deutschland, Schweiz, ÖsterreichUngarn oder Kroatien an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo man zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen kann, die bei der Zahnbehandlung eine Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose anbieten. OPTI-DENT ist spezialisiert für Angstberatung und gibt Tipps gegen Angst. OPTI-DENT arbeitet mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten die auf Zahnarztangst spezialisiert sind zusammen, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können, wenn Angstsymptome vorhanden sind. Wer das erste Telefongespräch bei Zahnarztangst geführt hat, kann die Zahnarztangst bekämpfen und hat den ersten Schritt für eine schmerzlose Zahnbehandlung gemacht, denn eine Hilfe bei Zahnarztangst (Zahnarztphobie) ist notwendig wie auch eine Begleitperson zum Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Methoden bei Zahnarztphobie erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.