Abformlöffel konfektioniert

Die Abformung ist beim Zahnarzt ein wichtiger Arbeitsschritt der Zahnmedizin wie auch in der Defektprothetik, wobei der Abformlöffel konfektioniert oder individuell sein kann und auch als Abdrucklöffel bezeichnet wird.

Bei einem Zahngebissabdruck bzw. der Abformung beim Zahnarzt handelt es sich um eine hergestellte Negativform vom Kiefer mit den Zähnen. Nach einem Abdruck beim Zahnarzt mit dem konfektionierten Abformlöffel beim Zahnarzt, wird ein Situationsmodell meist aus Gips hergestellt. Für die Abformung bzw. Abdrucknahme vom Gebiss gibt den konfektionierten Abformlöffel und den individuellen Abformlöffel. Bei einem Abdruck vom Zahngebiss handelt es sich in einer Zahnarztpraxis oder Zahnklinik hergestellte Negativform vom Kiefer. Der konfektioniert Abformlöffel gibt es für den Abdruck vom Zahngebiss in verschiedenen Grössen für vollbezahnte, teilbezahnte oder unbezahnte Kiefer (Kieferkamm). Als Konfektioniert bezeichnet man in der Produktion die Aufteilung, Längeneinteilung oder anwendungsspezifischer Endstücke, Abmessungen und Grössen (Konfektionsgrösse) etc. Unter Defektprothetik und Epithetik versteht man die Versorgung der Kieferdefekten und Gesichtsdefekten nach einer Operation nach einem Tumor oder Unfall, wo es zu einem grossem Weichteilverlust (Haut oder Muskulatur) oder auch Knochendefekten im Gesichtsbereich kommen kann, die durch den der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen nicht mehr mit körpereigenem Material rekonstruiert werden können.

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.