Altersdisposition Medizin, Zahnmedizin

Die Altersdisposition ist in der Medizin oder Zahnmedizin die Überempfindlichkeit oder Anfälligkeit auf bestimmte Krankheiten infolge vom Lebensalter.

Mit Altersdisposition ist die alterspezifische Ansprechbarkeit auf bestimmte krankheiterregende Einflüsse, beziehungsweise die entsprechende Neigung zu Erkrankungen und mit Alterszähnen ist die Altersabhängige Veränderung der Zähne gemeint. Die Zahngesundheit im Alter verändert sich meist nicht alleine durch den Alterungsprozess, sondern mit zunehmendem Alter durch die Mundtrockenheit infolge mangelndem Speichelfluss durch Medikamente. Die Alters-Disposition ist die Ansprechbarkeit auf krankheitserregende Einflüsse für das entsprechende Lebensalter bzw. die entsprechende Neigung zu Erkrankungen.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.