Adhäsivbrücke, Marylandbrücke, Flügelbrücke, Schmetterlingsbrücke

Die Adhäsivbrücke ist auch unter dem Namen „Marylandbrücke“ bekannt.

Weil Einzelzahnimplantate während dem Kieferwachstum nicht eingesetzt werden können, kommt die Klebebrücke (Adhäsivbrücke) bei Einzelzahnlücken zum Einsatz, die bei Kindern und Jugendlichen auch beim Zahnwechsel (Wechselgebiss) eingegliedert werden können. Eine Adhäsivbrücke wird hauptsächlich bei jungen Zahnpatienten (Adhäsiv) eingesetzt, die eine Zahnbrücke benötigen und wegen dem Kieferwachstum noch kein Zahnimplantat als Brückenpfeiler gesetzt werden kann, denn Adhäsion bedeutet in der Zahnheilkunde Anhangskraft, Anziehungskraft oder Klebekraft und wird in der Zahnmedizin als adhäsive Zahnheilkunde oder auch adhäsives Einsetzen beschrieben. Die Adhäsivbrücke als Klebebrücke kann als Zahnersatz von einem bei der Zahnentwicklung nicht angelegten Zahn im Milchgebiss als festsitzende Brücke anstelle von einem Lückenhalter dienen. Milchfrontzähne gehen nicht nur durch Zahn-Karies verloren, sondern häufig bei Kindern auch durch Zahnunfälle (Zahnverlust durch Unfall) verloren, sodass eine Milchzahnlücke entsteht, die durch eine Adhäsivbrücke geschlossen werden kann. Die Klebebrücke, Adhäsivbrücke, Flügelbrücke, Schmetterlingsbrücke, festsitzende Restauration sind Namen für Zahnbrücken, die durch die Ätztechnik unter Schonung der Zahnhartsubstanz auf die Oralflächen der lückenbegrenzenden Zähne geklebt wird und meist nur für Jugendliche bis zum 20 Altersjahr geeignet ist. Die Klebebrücke bzw. Maryland-Brücke ist ein spezieller, festsitzender Zahnersatz für eine kleine Zahnlücke, denn die Haftung erfolgt durch eine Adhäsivverbindung zwischen konditioniertem ZahnschmelzKomposit und durch Silanisierung (chemische Anbindung) von Metall. Im Gegensatz zur konventionellen Zahnbrücke als Zahnersatz werden die der Zahnlücke angrenzenden Nachbarzähne nicht überkront, was in der Zahnheilkunde als Überkronung beschrieben wird. Die Adhäsivbrücke wird so gestaltet, dass der fehlende Zahn an die Nachbarzähne durch die Ätztechnik (Adhäsivtechnik) angeklebt werden kann.

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.