Bleichen

Beim Bleichen der Zähne gibt es unterschiedliche Verfahren zur Zahnaufhellung verfärbter Zähne.

Externe Bleichen

Das externe Bleichen wirkt nur auf der Oberfläche des Zahnes. Das Bleichen der Zähne findet in der Zahnarztpraxis oder beim Patienten zu Hause statt. Zum Home-Bleaching unter ärztlicher Anweisung wird für den Patienten eine individuell angepasste Bleichschiene hergestellt, die über Nacht mit Bleichgel auf den Zähnen getragen wird. Die Behandlung der Zähne mit Bleichgel dauert etwa 3 Wochen.

Internes Bleichen

Internes Bleichen (engl. Bleaching) erfolgt unter Verwendung von Wasserstoffperoxid, früher Wasserstoffsuperoxid, einem starken Oxidationsmittel an nicht mehr vitalen Zähnen. Der Zahnarzt führt die Behandlung mit Wasserstoffperoxid und einer Kofferdam-Membran durch. Wird das Bleaching beim Zahnarzt durch Home-Bleaching ergänzt, verkürzt sich die Behandlungszeit und die Bleichungswirkung stellt sich schon nach wenigen Tagen ein.

Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.