Initialläsion, Schmelzkaries, white spot, Zahnmedizin

Die Initialläsion ist eine Schmelzkaries (Caries superfaciales).

Die Initialläsion ist ein erstes sichtbares Anzeichen einer beginnenden Karies, denn eine Initialläsion ist eine oberflächliche und erst beginnende Zahnkaries (Caries), das erste Stadium der Demineralisation vom Zahnschmelz mit kreidiger Verfärbung. Die Initialläsion wird vielfach als Initialkaries bezeichnet, denn eine Läsion ist eine umschriebene Verletzung. Unter Initialläsion versteht man Karies im Frühstadium, das eine Kariesbildung bezeichnet, denn es gibt verschiedene Kariesarten und Kariesformen. Die Symptome von Initialläsion zeigen sich in Form einer kreidigen Schmelzoberfläche (Kreideflecken). Demineralisierte Stellen an den Zähnen werden in der Zahnmedizin als kariöse Initialläsion bezeichnet, das weisse Punkte (white spot) an den Zahnoberflächen sind.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.