Hyperplasie Zahnmedizin

Hyperplasie ist die Vergrösserung von Geweben durch unnatürliche Zellvermehrung.

Die Hyperplasie bezeichnet eine übermässige Zellbildung wie die Gingivahyperplasie als Zahnbetterkrankung und ist die medizinische Bezeichnung für die Vergrösserung von Geweben oder Organen durch vermehrte Zellteilung, im Gegensatz zur Hypoplasie, dass eine genetisch bedingte Unterentwicklung von einem Organ oder Gewebe ist und die Dysplasie bezeichnet eine Fehlbildung. Hyperplasie ist in der Medizin eine  Bezeichnung für die Vergrösserung von Geweben oder Organen durch vermehrte Zellteilung wie die Zahnfleischhyperplasie als Erkrankung vom Zahnbett. Die Hyperplasie ist das Gegenteil von Hypoplasie, wobei die Hyperplasie unterschieden wird von der Hypertrophie, bei der das Organ durch Vergrösserung einzelner Zellen an Grösse zunimmt wie die Gingivahypertrophie das ein anderes Wort für Zahnfleischhypertrophie als Zahnfleischwucherung ist, die als Nebenwirkung einer medikamentösen Behandlung vorkommen kann. Die Wucherung von Zahnfleisch ist häufig auch eine Nebenwirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten, wie sich  auch Zahnfleisch-Wucherung durch die Schwangerschafts-Gingivitis ergeben kann. Als Gingivahypertrophie wird beim Zahnarzt eine überschiessende Zahnfleischwucherung bezeichnet, die schmerzhaft sein kann und meist durch die Gingivektomie beim Zahnarzt operativ entfernt werden muss. Eine Hyperplasie kann natürliche oder krankhafte Ursachen haben und kann das Bindegewebe wie auch damit die Funktion beeinflussen, so das Sprechen und Essen, denn das Wachstum von Bindegewebe bei der Wundheilung kann in der Zahnmedizin als Hyperplasie bezeichnet werden.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.