Druckstelle Decubitus

Als Druckstelle (Dekubitus) wird ein Druckgeschwür bezeichnet.

Die Druckstelle ist eine schmerzhafte Hautveränderung oder Schleimhautveränderung durch chronische örtliche Druckeinwirkung. Im Mund z.B. ergibt sich eine Druckstelle durch eine schlecht sitzende Prothese. Der Dekubitus bezeichnet eine oft infizierte Geschwürbildung (Ulzeration) der Haut und Schleimhaut als Folge von örtlicher Druckwirkung, z.B. unter Vollprothesen. Es ist eine Läsion infolge unphysiologischer Druckbelastung z.B. Druckgeschwür der Mundschleimhaut infolge Passungenauigkeit oder okklusaler Fehlbelastung einer Prothese. Diese heilt nach Korrektur der Prothese ohne Narbe wieder ab.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.