Blattgoldfüllung, Goldhämmerfüllung, Zahnmedizin

Blattgoldfüllung ist eine Zahnfüllung, die durch Pressen oder Hämmern von dünner Goldfolie (0,00015 mm) direkt in der Kavität entsteht und wird darum auch als Goldhämmerfüllung bezeichnet.

Die Goldhämmerfüllung ist eine Füllungstechnik in der Zahnmedizin die nur noch wenig gebräuchlich ist und beim Zahnarzt als Goldklopffüllung oder Goldstopffüllung genannt wird, da die Kavität ähnlich der Amalgam-Füllung gestopft wird. Die Blattgoldfüllung die durch Pressen und Hämmern entsteht, wird darum in der Zahntechnik auch als Goldklopffüllung oder Goldhämmerfüllung bezeichnet. Die Blattgoldfüllung ist optimal bezüglich Dauerhaftigkeit und Randschluss gegen Randkaries, ist aber zur Herstellung auch sehr arbeitsaufwendig. Blattgold-Füllungen wurden wegen der Arbeitsintensivität weitgehend durch Einlagefüllungen bzw. Zahn-Inlay als Zahneinlage abgelöst. Die Goldhämmerfüllung  ist die älteste Füllungstechnik (17. Jahrhundert) für Zahnfüllungen in der Zahnmedizin, denn das Material wird unter Druck in die Kavität eingebracht wird und kommt dem Kaltverschweissen gleich. Wie die Geschichte der Zahnmedizin zeigt, wurde um 660 n. Chr. die ersten Versuche mit Silberamalgam (AmalgamfüllungPlombe“) als Füllungsmaterial zum Stopfen unternommen. Die Geschichte der Zahnbehandlung ist aber sehr viel älter wie die Etruskische Zahnbrücke 2500 v. Christi zeigt.

 

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.