Anker, Brückenanker, Zahnmedizin

Anker ist ein Sammelbegriff für zementierte Konstruktionselemente zur Abstützung von Zahnersatz auf Pfeiferzähnen (Brückenpfeiler).

Unter Zahnbrücke versteht man in der Zahnmedizin einen Zahnersatz, der seine Abstützung auf Zähnen (Ankerzahn), Zahnwurzeln oder Zahnimplantaten hat. Die Kaukräfte werden bei einer Zahnbrücke als parodontal getragener Zahnersatz ausschliesslich von den Brückenpfeilern aufgenommen. Pfeilerzähne als Brückenanker werden mit Kronen versorgt, wo an den Ankern das Brückenzwischenglied befestigt ist, das die Zahnlücke auffüllt. Die Freiendbrücke ist nur auf einer Seite vom Brückenzwischenglied durch einen Brückenanker befestigt und wird auch als Extensionsbrücke bezeichnet. Die Zähne (Ankerzähne), Zahnimplantate oder Zahnwurzeln werden als Anker oder Brückenanker genannt, wo die parodontal getragene Brücke seine Auflage findet. Ankerelemente sind Kronen, Doppelkronen und Stege. Als Anker kann ein kleiner Druckknopf (Druckknopfanker) zur festen Anbindung von abnehmbarem Zahnersatz an festsitzenden Kronen oder Stege dienen. 

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.