Adamsklammer Klammerart Zahnmedizin

Die Adamsklammer ist in der Zahnmedizin ein Halteelement und hat eine gute Haltewirkung, da sie den gesamten Zahn umfasst.

Die Adamsklammer wird in der Zahnmedizin häufig angewandt, wenn kieferorthopädische Platten (Brackets) an Zähnen verankert werden müssen. Die Adamsklammer eignet sich als Halteelement besonders für die Verwendung an einelnen Zähnen oder den Backenzähnen. Die Adamsklammer gibt es in verschiedenen Varianten, so mit einer S-förmigen Schlaufe in vertikaler gebogener Richtung, in horizontaler U-Schlaufe, in einer mesialen U-Schlaufe oder die Adamsklammer als Halteelement an zwei Zähnen. Der Vorteil einer zweiarmigen Klammer liegt an der höheren Stabilität, da sie von zwei Seiten in der Kunststoffplatte befestigt ist. Durch die Umfassung von einem Zahn kann die Adamsklammer das Breitenwachstum vom Kiefer blockieren, weshalb sie bei aktiven Geräten immer zusammen mit einer Dehnschraube verwendet werden sollte. Die Adamsklammer ist die in der Kieferorthopädie verwendete Klammerart zum zeitlich begrenzten Halt von Teilprothesen, denn beim provisorischen Zahnersatz ist eine Adamsklammer üblich. Die Adamsklammer ist ein Klassiker unter den Halteelementen, da sie relativ einfach zum biegen und oder auch zum aktivieren ist. Die Adamsklammer ist sehr vielseitig einsetzbar, die Schwachstelle liegt jedoch bei der engen Drahtbiegung, welche im Interdentalraum der Zähne zu liegen kommt, was der Zahnarzt vielfach auch als Zahnzwischenraum bezeichnet. Falsches aktivieren kann im Zahnzwischenraum zu einem Ermüdungsbruch vom Draht führen. Ein Vorteil ist die Möglichkeit, nach dem Bruch einer Klammer, den verbliebenen Klammerarm in eine Dreiecksklammer umwandeln zu können. Die Adamsklammer ist ein Halteelement mit deren Hilfe herausnehmbare Behandlungsgeräte an den Molaren sowie Prämolaren befestigt werden. Die Adamsklammer besitzt zwei kleine U-förmige Schlaufen, welche in den Interdentalraum vom Zahn Einrasten können. Durch entsprechendes Nachbiegen der Schlaufen kann der Halt der Halteklammer von fest bis locker variieren. Das Einsatzgebiet der Adamsklammer sind Dehnungsplatten, Monoblöcke, Aktivatoren, Aufbissplatten, Retentionsplatten und Lückenhalterplatten.

 

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.