Provisorium in Zahnlücke

Provisorium beim Zahnarzt ist ein Interimszahnersatz, damit die Zähne nicht in die Zahnlücke wandern.

Das Provisorium für die Zahnlücke ist eine Vorläufige Massnahmen zum Schutz vom Zahn nach Vorbereitung desselben zur Aufnahme von z.B. Zahnprothesen. Die provisorische Füllung besteht meist aus gebrauchsfertigen Mischungen von Zinksulfat und Calciumsulfat oder auch Zinkoxid-Nelkenöl mit Zusätzen. Das Provisorium beim Zahnarzt ist die Versorgung von einem Zahn oder einer Zahnlücke bei Zahnverlust für eine begrenzte Zeit, etwa bis zur Fertigstellung vom definitiven Zahnersatz, denn das Gebiss ist eine Einheit wo die Zahnstellung von jedem Zahn durch seine benachbarten Zähne und die Zähne des Gegenkiefers mitbestimmt wird..

Interimszahnersatz für Zahnlücke

Ein Interims-Zahnersatz ist meist ein Langzeitprovisorium für eine Zahnlücke, denn vielfach kommen auch festsitzende, laborgefertigte Langzeitprovisorien wie Kronen und Zahnbrücken als Zahnersatz zum Einsatz. Als Langzeitprovisorium bzw. Interimszahnersatz werden vielfach metallgestützte oder aus gefräst CAD/CAM Kunststoff Zahnersatz für Zahnlücken gefertigt. Das Provisorium ist ein Interimszahnersatz, damit die Zähne nicht in die Lücke wandern bzw. es ist eine vorläufige Massnahme zum Schutz vom Zahn nach Vorbereitung desselben zur Aufnahme von z.B. Zahnprothesen.

Zahnbehandlung Ungarn

Günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest an, denn die Zahnarztkosten Ungarn sind wegen den den tiefen Lebenshaltungskosten niedriger und die Qualität beim Zahnarzt genau so gut wie in Deutschland, Schweiz oder Österreich. Kosteneinsparung bei den Zahnbehandlungen in Ungarn betragen gegenüber den Zahnbehandlungen in der Schweiz durchschnittlich ca. 52 %, doch genauere Kostenschätzungen können im Einzelfall erst nach einer Zahnarzt-Voruntersuchung mit Gegenofferte gemacht werden, denn jede Zahnbehandlung ist individuell und die Zahnersatzkosten vom gewählten Zahnersatz und der Materialwahl abhängig.